Seite empfehlen | Seite drucken
Hotel See Park Janssen

Der See Park Janssen in Geldern am Niederrhein ist ein Eldorado für gesundheits- und fitnessbewusste Gäste. Die bestehenden 64 Hotelbäder des 4 Sterne Hotels werden derzeit von Grund auf modernisiert und mit Produkten von Ideal Standard ausgestattet.



Das familiengeführte Hotel "See Park Janssen" befindet sich am Rand der nordrhein-westfälischen Stadt Geldern, nahe der niederländischen Grenze. Direkt an einem kleinen, malerischen See gelegen, umgeben von nahezu unberührter Landschaft, bietet das Haus eine einmalige Oase der Ruhe und Entspannung. Zudem grenzt das Areal unmittelbar an die 18-Loch-Platzanlage des Golfclubs Schloss Haag. Ein besonderes Highlight bietet das exklusive See Park SPA. Mit einer einzigartigen natürlichen Saunalandschaft, einem Panorama-Pool und einem professionellen Fitnessraum mit modernsten Kraft- und Ausdauergeräten präsentiert sich der See Park SPA auf einer Gesamtgröße von über 8.000 Quadratmetern.


Der See Park Health Club bietet zusätzlich ein ganzheitliches Fitness- und Spa-Angebot. Den Mitgliedern wird individuelles Coaching und Training in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Stressmanagement geboten. Aber auch Genießer kommen im Restaurant See Park Terrassen auf ihren Geschmack. Als Gastronomiebetrieb, der auf regionale Spezialitäten setzt, darf er das Gütesiegel „NRW kulinarisch" tragen.



Erholungsbereich Hotel See Park Janssen



Die 64 Zimmer des 4 Sterne Hotelkomplexes sind modern ausgestattet und überzeugen durch Komfort und Eleganz. Alle Räume verfügen über Badewanne oder Dusche, Haartrockner, Fernseher, Pay-TV, Telefon, Internetzugang via WLAN und Arbeitsbereich mit Schreibtisch. Sieben Tagungs- und Gesellschaftsräume sind individuell erweiterbar und bieten modernste Kommunikationseinrichtungen.


Auf Grund der positiven Auslastungszahlen plant Inhaber Heinz Janssen eine erhebliche Vergrößerung der Hotelanlage: Ein neuer Anbau für 21 Zimmer mit jeweils 31 qm Größe und ein neuer Wintergarten befinden sich bereits in der Planung. Ein Highlight werden drei schwimmende See-Suiten, drei 60 Quadratmeter große Bungalows, die auf dem See schwimmen und über einen Steg am Ufer fixiert werden. Die Suiten sind jeweils 45 Quadratmeter groß und verfügen über ein luxuriöses Tageslichtbad mit Whirlwanne.


Geplant werden die Erweiterungsmaßnahmen von dem in Kevelaer ansässigen Architekturbüro Lindemann Interior-Design. Inhaber Hans Lindemann kooperiert bereits seit vielen Jahren mit Familie Janssen und realisiert unter anderem derzeit die komplette Neuplanung und Ausstattung der bestehenden Hotelbäder mit Produkten von Ideal Standard. Die noch aus den 80er Jahren stammenden Bäder wurden komplett umgeplant und bieten nun ein Maximum an Komfort und zeitgemäßer Ausstrahlung. Die Waschplätze wurden ja nach Raumgröße mit großflächigen Waschtischen der Serie Simply U inklusive integrierten Armaturen, Möbelkonsolen, Spiegel und Accessoires ausgestattet. In anderen Zimmern kommen kubische Waschtische der Serie Strada in Kombination mit Active Armaturen zum Einsatz. Der Duschbereich wurde bodeneben gestaltet und mit großformatigen Regenduschen der Serie Senses von Ideal Standard ergänzt. Im WC-Bereich schließlich werden pflegeleichte und komfortable Produkte der Serie Connect mit Soft-closing WC-Sitz eingesetzt. Für gehandicapte Gäste stehen behindertengerecht eingerichtete Bäder mit Ideal Standard Produkten der Serie Contour 21 zur Verfügung.
Die Badmilieus fügen sich perfekt in die ebenfalls von Grund auf neu gestalteten Hotelzimmer ein und bieten ein hochwertiges, puristisches Ambiente, in dem der Wellness-Aspekt eine vorrangige Rolle spielt.



Ideal Standard Badezimmer im See Park Janssen



Unlängst wurde das Hotel vom Internet-Portal „Holiday Check“ als HolidayCheck TopHotel 2012 in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Besonders stolz ist die Familie Janssen zudem über Platz 12 von 200 nominierten Tagungshotels, der im Februar 2012 in Stuttgart von rund 15.000 Tagungsmanagern verliehen wurde. Der Grand Prix der Tagungshotellerie gilt als bedeutendster Qualitätsspiegel im deutschen Tagungsmarkt.