Seite empfehlen | Seite drucken
Hotel See Park Janssen

Neues Hotel der Marriott Gruppe eröffnet in Bremen.



Am 1. August 2010 eröffnete ein neues Haus der Marriott Gruppe in der Hansestadt Bremen seine Pforten. Das Hotel der Marke „Courtyard by Marriott“ befindet sich zentral gelegen am Bremer Hauptbahnhof und nahe dem "Bürgerpark", der zum Erholen und Entspannen einlädt. Betreiber ist die Baum Hotelbetrieb Bremen GmbH, eine Tochter der Baum Unternehmensgruppe mit Sitz in Hannover.

Das Courtyard by Marriott Bremen ist eine gelungene Symbiose aus Historie und Moderne. Neben dem kubischen, modernen Neubau des Conference-Gebäudes, in dem außer den fünf multifunktionalen Veranstaltungsräumen noch 85 Hotelzimmer untergebracht sind, befindet sich das denkmalgeschützte Lloyd-Gebäude mit seiner historisch gerundeten Backsteinfassade. Das Haus beherbergte von 1913 an das Lloyd-Gepäckabteilungsgebäude des Norddeutschen Lloyd, in dem die Auswanderer abgefertigt wurden, um dann von Bremerhaven aus in Richtung Amerika und die neue Welt aufzubrechen. Später wurde das Gebäude der Zweitsitz der Hapag-Lloyd. Im Lloyd-Gebäude, das komplett aufwändig renoviert wurde, befinden sich weitere 70 Zimmer sowie die Lloyd’s Bar & Restaurant und zwei Boardrooms. Zwischen den beiden Gebäuden erstreckt sich ein überdachter Boulevard, der in die komplett neu gestaltete Hotellobby führt.

Das Hotel bietet Insgesamt 155 komfortable Zimmer unterschiedlichster Kategorien. Während die Räume im neuen Conference-Gebäude die der Business-Klasse entsprechende Größe von 26 m² haben, finden die Gäste im Lloyd-Gebäude weitere Zimmerkategorien mit ganz individuellen Raumaufteilungen und Abmessungen. Neben 24 weiteren Zimmern der Business-Kategorie, gibt es 32 Deluxe-Zimmer, 11 Superior-Zimmer und 3 Suiten, die 53 bis 60 m² groß sind. 4 Zimmer der Superior-Kategorie können gar zu jeweils 2 Präsidentensuiten mit einer Größe von 101 m² bzw.106 m² verbunden werden.

Das Interieur des Hotels entspricht dem hohen Anspruch, den die amerikanische Muttergesellschaft definiert hat und konsequent in ihren Häusern umsetzt. Neben hochwertigen Materialien und Möbeln überwiegt ein klassisch- moderner Stil mit ausgeprägten architektonischen Highlights. Auf kurzlebige Trends und Stilmittel wird jedoch konsequent verzichtet.

Die Hotelbäder wurden mit Sanitärprodukten von Ideal Standard ausgestattet und präsentieren sich ebenfalls in einem klassischen Look. Den zentralen Waschplatz bildet ein hochwertiger Möbelunterbau mit kubischen Aufsatzbecken der Linie Connect, in Kombination mit Armaturen der Serie Active. Die Linie Active findet sich mit ihrer klassisch-geometrischen Formgebung auch als Badewannenvariante und als energiesparender Thermostat im Duschbereich wieder. Die eleganten und glattflächigen WC`s der Serie Mia bestechen durch eine unsichtbare Wandbefestigung, die zudem besonders pflegeleicht ist. Brausekits von JADO und hochwertige Accessoires von Ideal Standard ergänzen die Badausstattung.
Gäste mit Handicap dürfen im Courtyard by Marriott Bremen einen besonderen Komfort erwarten. Sie haben die Möglichkeit, speziell ausgestattete, großräumige Bäder zu beziehen, die behindertengerecht ausgestattet wurden. Der unterfahrbare Waschtisch und das ausladende 70 cm WC der Linie SanReMo von Ideal Standard bieten auch Rollstuhlfahrern maximalen Badkomfort.

Dem hohen Standard der Marriott Hotels entspricht auch der allgemeine Komfort der Hotelzimmer: Neben bequemen Kingsize-Betten und großem Arbeitsbereich mit ergonomischem Schreibtischstuhl, Satellitenfernsehen, Zimmersafe und High Speed Internet-Zugang sind alle Zimmer mit Kühlschrank, Kaffee- und Teestation sowie Bügeleisen und Bügelbrett ausgestattet.

Lloyd’s Bar & Restaurant verfügt über 108 Plätze und bietet regionale Spezialitäten aus der Hansestadt Bremen sowie amerikanische Speisen. Die fünf teilweise kombinierbaren Konferenzräume und zwei Boardrooms stehen mit einer Gesamtfläche von 380 m² für Veranstaltungen bis zu 350 Personen bereit. Ein Fitness- und Business Center im Erdgeschoß sowie ein 24 Stunden Shop, in dem die Gäste rund um die Uhr Snacks kaufen können, komplettiert das umfangreiche Angebot.