Presse

Pressemitteilungen

Diese Seite ausdrucken   zurück zur letzten Seite

Ausgezeichnetes Design von Ideal Standard

BONN, März 2013. Die Strada Armaturenserie und die Idealrain Cube Handbrause von Ideal Standard haben jeweils einen iF product design award 2013 in der Kategorie „bathroom / wellness“ gewonnen. Der iF design award wird von der Messe Hannover verliehen und ist weltweit als Markenzeichen für ausgezeichnetes Design anerkannt. Des Weiteren sind zwei Produkte von Ideal Standard aus den Serien Idealrain und Melange offiziell NOMINEE 2013 des renommierten German Design Award. Die Jury, bestehend aus Vertretern der Wirtschaft und des Designs, würdigten die Idealrain Handbrause sowie die Melange Waschtischarmatur als zwei der besten Designs in der Kategorie „Home Interior“.

Die Strada Armaturenserie verbindet Purismus mit hochwertigen Materialien. Grundlage des Designs ist eine Reduktion auf das Wesentliche, mit dem Ergebnis von schlichten und gleichzeitig eleganten Armaturen. Durch ihre geometrischen Formen und kantigen Konturen statten diese modernen Klassiker das Badezimmer mit zeitgenössischem Minimalismus aus. Um die schlichte Eleganz im Badezimmer perfekt zu machen, sind auch Waschtische, Wannen und Möbel im Strada-Design von Ideal Standard erhältlich.

Die Handbrausen der Serie Idealrain bestechen vor allem durch ihr intelligentes und funktionales Design. Sowohl Idealrain als auch Idealrain Cube gehören zu den flachsten Brausen am Markt und ihr minimalistisches Design und ihre zeitgemäße glatte Oberfläche machen sie zudem zu einer sehr eleganten Lösung für das moderne Badezimmer. Da bewusst auf polarisierende Elemente verzichtet wurde, fügt sich besonders die klassische Idealrain Handbrause harmonisch in jedes Badezimmer ein. Die Idealrain Cube Handbrause mit ihrem kubistischen Softedge-Design hat eine coole, rationale Note bei gleichzeitig hohem Komfort. Der superflache Brausekopf der Handbrausen mit seinem unverwechselbaren Profil ist außerdem konsequent an das Bedürfnis des Menschen nach maximaler Entspannung angepasst: Der Strahlwinkel von bis zu 10° sorgt für den größtmöglichen Duschstrahl. Die Brause ist mit bis zu drei verschiedenen Strahloptionen erhältlich: Regen, Platzregen und Massage.

Durch weichfließende Formen trotz minimalistischen Designs zeichnen sich die Melange Waschtischarmaturen aus. Da das Design dem natürlichen Wasserlauf nachempfunden ist, bringt es Zeitgeist ins Bad, ohne es zu dominieren. Ihre hochwertigen und hochbeständigen ultrasoften Oberflächen sind schlicht und gleichzeitig elegant. Das smarte Design garantiert außerdem optimale Sicherheit und einfache Handhabung. Die Melange Waschtischarmatur ist die ideale Ergänzung für Keramik mit ebenfalls fließender Formgebung. Sie ist in einer großen Sortimentsbreite verfügbar.

Das Design für Idealrain und Melange stammt von ARTEFAKT industriekultur, einem Darmstädter Designstudio. Die Designer Tomas Fiegl und Achim Pohl arbeiten getreu dem Motto „reduce to identity“ und schaffen es so stets, sich bei einem Produkt auf die wesentlichen Eigenschaften zu konzentrieren und diese somit hervorzuheben. Die Verbindung von Sinnlichkeit und Funktion verleiht auch der Idealrain Handbrause und der Melange Waschtischarmatur ihre Persönlichkeit. ARTEFAKT wurde 1989 gegründet und hat bereits mehrere internationale Auszeichnungen erhalten.

Der iF product design award
Der iF product design award wird seit 1953 von der Messe Hannover verliehen und ist einer der bedeutendsten Designwettbewerbe weltweit. Die Jury besteht aus rund 50 international renommierten Experten aus Design, Industrie und Bildung. Der Award wird in 16 verschiedenen Kategorien vor allem im Bereich Inneneinrichtung vergeben. Kriterien für eine Auszeichnung mit dem iF product design award sind unter anderem die Gestaltungsqualität eines Produkts, die Materialauswahl, der Innovationsgrad und seine Umweltverträglichkeit.

Der German Design Award
Der Rat für Formgebung zeichnet seit 2002 jährlich die Premiumklasse des Designs für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des Produkt- und Kommunikationsdesign aus. In die engere Auswahl kommen nur Arbeiten, die bereits im Vorfeld mit einem anderen hochkarätigen Designpreis ausgezeichnet worden sind. Die internationale Expertenjury wählte dieses Jahr aus nahezu 1.500 Einreichungen die Besten, die unter anderem in den Bereichen Ergonomie, Funktionalität, Produktästhetik und Langlebigkeit überzeugen konnten. „Der German Design Award prämiert Spitzenleistungen des Designs, ehrt Persönlichkeiten und zeichnet hoffnungsvolle Nachwuchstalente aus. Damit ist er ein zuverlässiger und unverzichtbarer Orientierungspunkt nicht nur für Unternehmen, sondern für die gesamte Kreativwirtschaft“, so Andrej Kupetz, Hauptgeschäftsführer des Rats für Formgebung. Ziel des Rats für Formgebung ist es, innovative und internationale Gestaltungstrends aufzuspüren, aufzuzeigen und zu belohnen.

Der Rat für Formgebung
Der Rat für Formgebung ist eine unabhängige und international agierende Institution, die Unternehmen darin unterstützt, Designkompetenz effizient zu kommunizieren und gleichzeitig darauf abzielt, das Designverständnis der breiten Öffentlichkeit zu stärken. 1953 auf Beschluss des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, setzt sich der Rat für Formgebung mit seinen Wettbewerben, Ausstellungen, Konferenzen, Seminaren und Publikationen für gutes Design ein.

Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung:

Hill+Knowlton Strategies GmbH
Anny Elstermann
+ 49 30 288 758 37
anny.elstermann@hkstrategies.com

sowie

Ideal Standard GmbH
Thomas Kreitel
Leiter Marketing Kommunikation
+ 49 228 521 252
tkreitel@idealstandard.com
www.idealstandard.com

Verfügbare Bilder:

JPG (36 kb) HighRes EPS 300dpi CMYK (36541 kb)

JPG (58 kb) HighRes EPS 300dpi CMYK (5781 kb)

JPG (31 kb) HighRes EPS 300dpi CMYK (36758 kb)

Download

Pressemitteilung Ideal Standard IF Award
pressemitteilung_ideal-standard_if-award.pdf (pdf)